Lebt als Kinder des Lichts

Eph 5,8-20

Einst wart ihr Finsternis, jetzt aber seid ihr Licht im Herrn. Lebt als Kinder des Lichts! Denn das Licht bringt lauter Güte, Gerechtigkeit und Wahrheit hervor. Prüft, was dem Herrn gefällt, und habt nichts gemein mit den Werken der Finsternis, die keine Frucht bringen, deckt sie vielmehr auf! Denn von dem, was sie heimlich tun, auch nur zu reden, ist schändlich. Alles, was aufgedeckt ist, wird vom Licht erleuchtet. Denn alles Erleuchtete ist Licht. Deshalb heißt es: Wach auf, du Schläfer, und steh auf von den Toten und Christus wird dein Licht sein. Achtet also sorgfältig darauf, wie ihr euer Leben führt, nicht wie Toren, sondern wie Kluge! Nutzt die Zeit, denn die Tage sind böse. Darum seid nicht unverständig, sondern begreift, was der Wille des Herrn ist! Berauscht euch nicht mit Wein – das macht zügellos – , sondern lasst euch vom Geist erfüllen! Lasst in eurer Mitte Psalmen, Hymnen und geistliche Lieder erklingen, singt und jubelt aus vollem Herzen dem Herrn! Sagt Gott, dem Vater, jederzeit Dank für alles im Namen unseres Herrn Jesus Christus!

 

Betrachtungsimpulse:

Licht und Finsternis – zwei starke Gegensätze. Als Getaufte haben wir Anteil an Jesus, der von sich sagt: Ich bin das Licht der Welt. Diese Licht bringt Leben hervor: Güte, Gerechtigkeit und Wahrheit. Dieses Licht bringt Früchte, es dient der Lebendigkeit, dem Miteinander, der Liebe. Als Getaufte haben wir also bereits dieses Licht. Der Apostel ruft uns auf, in Einklang mit diesem Licht zu leben: Prüft, was dem Herrn gefällt. Und vor allem: Lasst euch vom Geist erfüllen.

* Wo strahlt in deinem Leben und aus deinem Leben dieses Licht durch, das in dir ist?

* Was hilft dir zu erkennen, was dem Herrn gefällt?

* Hast du Zeiten oder Rituale, die dir Helfen, dich für die Fülle des Heiligen Geistes zu öffnen?