Gott ist Licht – Teil 4 von 4

Lebt als Kinder des Lichts

Eph 5,1-2;8-20

Ahmt Gott nach als seine geliebten Kinder und führt euer Leben in Liebe, wie auch Christus uns geliebt und sich für uns hingegeben hat als Gabe und Opfer, das Gott gefällt! Denn einst wart ihr Finsternis, jetzt aber seid ihr Licht im Herrn. Lebt als Kinder des Lichts! Denn das Licht bringt lauter Güte, Gerechtigkeit und Wahrheit hervor. Prüft, was dem Herrn gefällt, und habt nichts gemein mit den Werken der Finsternis, die keine Frucht bringen, deckt sie vielmehr auf! Denn von dem, was sie heimlich tun, auch nur zu reden, ist schändlich. Alles, was aufgedeckt ist, wird vom Licht erleuchtet. Denn alles Erleuchtete ist Licht. Deshalb heißt es: Wach auf, du Schläfer, und steh auf von den Toten und Christus wird dein Licht sein. Achtet also sorgfältig darauf, wie ihr euer Leben führt, nicht wie Toren, sondern wie Kluge! Nutzt die Zeit, denn die Tage sind böse. Darum seid nicht unverständig, sondern begreift, was der Wille des Herrn ist! Berauscht euch nicht mit Wein – das macht zügellos – , sondern lasst euch vom Geist erfüllen! Lasst in eurer Mitte Psalmen, Hymnen und geistliche Lieder erklingen, singt und jubelt aus vollem Herzen dem Herrn! Sagt Gott, dem Vater, jederzeit Dank für alles im Namen unseres Herrn Jesus Christus!

Text der Einheitsübersetzung 2016 der Bibel entnommen

 

Betrachtungsimpulse:

Gott ist Licht. Das ist nicht nur eine Metapher für Lebenspendendes, Erhellendes, Erleuchtendes. Ebenso wie Licht ist Gott nicht fassbar. Wir können Licht nicht einfangen. Ebenso wenig können wir Gott festhalten. Und doch bedeutet Licht Leben. Mehr noch ist Gott Ursprung allen Lebens. Gott ist Licht, und er gibt uns Anteil an seinem Licht. Demgemäß sollen wir auch leben. Unser Tun und Lassen soll soll Gott bezeugen, soll sein Licht durch uns in diese Welt strahlen. Dabei geht es nicht um ein strenges Regelwerk von Gesetz und Verbot. Nein, es geht um die Freiheit der Liebe, das offene Herz, dass frei sich dem Licht zuwendet und es weitergibt, weil es von der Liebe Gottes ergriffen ist. Und wo uns diese Freiheit der Liebe abhandengekommen ist, dort helfen uns die Spielregeln weiter…

* Was rührt dich an, wenn du den Abschnitt aus dem Epheserbrief liest? Was bewegt dein Herz? Spüre dem nach…

* Lebt als Kinder des Lichts! – wie kann das für dich aussehen? Was kommt dir dabei in den Sinn? Wie möchtest du diese Aufforderung ins Leben buchtsabieren?

* Christus wird dein Licht sein! – Komm ins Gespräch mit Jesus. Erzähle ihm von allem, was sich für dich dunkel anfühlt. Bringe ihm, was dich bedrückt. Und bleibe in seiner Nähe…