Christi Himmelfahrt

Christi Himmelfahrt feiern wir in dieser Woche.
Jesus, bei deiner Himmelfahrt hast du den Jüngern versprochen:
„Ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Welt!“
„Und den Beistand, den Heiligen Geist werde ich euch senden!“

Jesus, wir glauben und bezeugen,
dass du bei uns bist –
auch nach 2000 Jahren!
Wir sehen dich nicht und dennoch lieben wir dich!

Tritt neu in mein Leben ein.
Ich schenke dir mein Vertrauen und meine Freundschaft.
Du bist mein Leben und mein Licht,
meine Freude an jedem Tag.
Und jeden Morgen und Zwischendurch
entscheide ich mich für dich,
will ich mir deine Gegenwart bewusst machen:
Du bist PRÄSENT und
Du bist EIN PRÄSENT,
ja wirklich ein Geschenk!!
Bitte, schenke mir immer neu deinen Frieden und
die Kraft, so zu leben wie du es für mich willst.
Jesus, dir überlasse ich alle meine Sorgen,
dir vertraue ich sie an und alle Menschen,
um die ich mich sorge – in der Nähe und in der Ferne.
Bitte gib, dass die Pandemie ein Ende nimmt und
sei mit deiner hilfreichen Nähe bei allen,
die sich mit Corona angesteckt haben und lass sie
wieder gesund werden. Stärke auch alle Angehörigen
und alle, die sich besonders für andere einsetzen.
Herr, schau vor allem auf die mittellosen Menschen,
dass auch sie Unterstützung und Heil finden!

Jesus, segne die Erstkommunionkinder dieses Jahres und
gib ihnen Eltern und Begleiter mit auf dem Weg,
dass sie sich öffnen können für das Geheimnis der hl. Kommunion
und gerne und voller Freude zu praktizierenden Katholiken werden!

Jesus, wir begehen auch die „Bitttage“ besonders um eine gute Witterung und
um das Gedeihen der Feld- und Gartenfrüchte:
Segne die Wiesen, Äcker und Wälder und die Schaffenskraft der Menschen
und gib, dass wir gerne und gut teilen …..
Lass Wege und Möglichkeiten gesucht und gefunden werden,
dass alle Menschen auf der Welt Anteil bekommen an dem,
was sie zum Leben brauchen.

Jesus, bleibe bei uns mit deinem Erbarmen und mache alles neu
und gib uns Mut zum Guten, Bessern und
hilf uns, unser Bestes zu geben!
Amen.