Advent – Teil 3 von 4

Von Herzen freuen

Jes 61,1-2a.10-11

Der Geist GOTTES, des Herrn, ruht auf mir. Denn der HERR hat mich gesalbt; er hat mich gesandt, um den Armen frohe Botschaft zu bringen, um die zu heilen, die gebrochenen Herzens sind, um den Gefangenen Freilassung auszurufen und den Gefesselten Befreiung, um ein Gnadenjahr des HERRN auszurufen. Von Herzen freue ich mich am HERRN. Meine Seele jubelt über meinen Gott. Denn er kleidet mich in Gewänder des Heils, er hüllt mich in den Mantel der Gerechtigkeit, wie ein Bräutigam sich festlich schmückt und wie eine Braut ihr Geschmeide anlegt. Denn wie die Erde ihr Gewächs hervorbringt und der Garten seine Saat sprießen lässt, so lässt GOTT, der Herr, Gerechtigkeit sprießen und Ruhm vor allen Nationen.

Text der Einheitsübersetzung 2016 der Bibel entnommen

 
Betrachtungsimpulse:

In unserem Text ist die Rede von einem, der gesendet wurde. Im Vorausblick auf Weihnachten erkennen wir darin Jesus, der Gesalbte. Er kommt, um zu heilen, zu befreien, und um ein Gnadenjahr des Herrn auszurufen. Jesus kommt, um sein Heil mag anders aussehen, als die Menschheit sich das schon immer (bis heute) vorgestellt hat. Und doch ist es so. Und das wird unsere Freude sein. Eine Freude, die hier der Prophet besingt. Wie sie gewiss auch Jesus selber erfüllt haben mag. Die Freude an Gott, sie wird uns ins Heil führen…

* Was bedeutet für dich Erlösung? Heilung? Befreiung? Wie stellst du dir das vor? Wann und wo hast du es schon erlebt? Wo wünschst du sie dir? Und könnte es auch anders sein?…

* Ist die Freude an Gott eine Kraft in dir, die dich lebendig sein lässt? Die Früchte bringt wie die Erde und der Garten? Ist die Freude an Gott dir Begleiter durch diesen Advent? Durch diese herausfordernde Corona-Zeit?

* Werde still und komme im Gebet zu Gott. Öffne ihm dein Herz, lege vor ihn, was dich bewegt. Werde offen für seine Nähe…