Ändere Schriftgröße
Aktuelle Zeit: 17 Dez 2018, 09:57


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Glaubenskrise
BeitragVerfasst: 04 Okt 2016, 19:50 

Registriert: 17 Jun 2011, 21:27
Beiträge: 15
"Komm, mach uns Götter, die vor uns herziehen." (Ex 32,1)

Eigentlich verständlich - Gott beschäftigt sich mit Mose und Mose ist bei Gott,
40 Tage ist ja eine schöne lange Zeit. Die Leute müssen sich ja ziemlich alleingelassen
vorgekommen sein. Und sie haben sichtlich das Warten auf Mose satt. Sie wollen weiter.
Nur - alleine vorangehen, das ist auch nicht gerade ihre Sache.
Also - sie brauchen Götter oder einen Gott, der ihnen den Weg weist.
Interessant ist, dass Aaron ihnen ein Goldenes Kalb macht - das ist ja nicht gerade so beweglich,
dass es vor dem Volk herziehen könnte.
Aber die Leute sind geblendet - alle Kostbarkeiten haben sie hergegeben und das gemeinsame Werk
glänzt nun vor ihnen. Alle Sehnsucht ist vergessen - jetzt wird um das Goldene Kalb getanzt und
gefestet. Sie haben etwas, das sie fasziniert und befriedigt.

Ich habe den Eindruck, dass das Volk Israel damals noch nicht wirklich begriffen hatte, wer Gott
für sie war. Es muss ihnen an der wahren Gotteserkenntnis gefehlt haben und an der wirklichen
persönlichen Beziehung, die Mose so explizit vorlebt.

Die Menschen brauchen etwas, das über sie hinausgeht....aber muss das DER EINE GOTT sein?
Ich denke, diese Frage stellt sich heute genauso wie damals.

Mir wird jetzt bewusst, wie dankbar ich bin, dass ich als Baby getauft wurde, dass ich in einer katholischen Familie und Pfarre aufgewachsen bin, dass ich Jesus, Gott "in wachsenden Ringen" kennenlernen konnte und dass ich weiß, dass ich ihn nicht gegen ein "Goldenes Kalb" eintauschen
werde. Lieber gehe ich auf die Suche nach ihm, auch einen steilen Weg hinauf (oder hinunter),
bevor ich mich mit etwas anderem zufrieden gebe. Und ich bin froh, dass ich in einer Kirche mit
Gleichgesinnten lebe, die mir Mut machen, wenn ich selber müde bin.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glaubenskrise
BeitragVerfasst: 06 Okt 2016, 08:56 

Registriert: 10 Jun 2010, 12:14
Beiträge: 881
Die Geschichte um den Bundesschluss und Bundesbruch ist gar nicht einfach. Unser Textausschnitt lässt auch noch so manche heikle Stelle weg (ist aber interessant, es empfiehlt sich, sie persönlich nachzulesen). Es ist eine Geschichte von Gotteserfahrung und der Erfahrung von Gottferne. Ich denke, wir kennen das auch. Wir haben wahrscheinlich alle schon einmal die Erfahrung gemacht, dass Gott uns so nah ist. Und da fällt es uns ja auch gar nicht schwer, zu beten, anzubeten, zu loben, zu bitten... Und wahrscheinlich haben wir auch alle schon einmal Erfahrungen damit gemacht, dass wir Gott nicht spüren. Da fragen wir um den Sinn, ihn zu suchen. Hinterfragen das Beten, sind resigniert, und alles andere verspricht mehr Spaß und Erfüllung... Von da ist es dann auch nicht mehr sehr weit, sich andere Götter zu "bauen". "Ersatzgötter" sind schnell gefunden. Worauf vertrauen wir, wenn uns Gott fern zu sein scheint? Worauf bauen wir? Wem oder was geben wir den den ersten Platz in unserem Leben?
Krisenzeiten haben die Chance, dass wir durch sie näher zu Gott finden können - wenn wir trotzdem an ihm festhalten. Sie bergen aber auch die Gefahr, dass wir uns von Gott entfernen (der uns ja trotzdem nahe ist). Wachsamkeit ist da angesagt.
Was hilft euch, Gott dennoch treu zu bleiben, auch wenn es einmal schwer ist?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glaubenskrise
BeitragVerfasst: 09 Nov 2016, 09:03 

Registriert: 08 Nov 2016, 12:12
Beiträge: 1
Liebe Schwester Magdalena,

Gott gibt mir Kraft und die Stille wenn ich in der Kirche bin tut meiner Seele gut.

Liebe Grüße sendet
Josef


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de