Ändere Schriftgröße
Aktuelle Zeit: 24 Jan 2020, 18:46


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 1 Beitrag ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die Erweckung des Jünglings von Nain
BeitragVerfasst: 21 Nov 2018, 09:13 

Registriert: 10 Jun 2010, 12:14
Beiträge: 979
Diese Episode aus dem Lukasevangelium mag ich sehr. In verschiedener Hinsicht. Da ist einmal Jesus, der sein Herz von Mitleid anrühren lässt (das zeigen die Evangelien öfter). Er hat Mitleid mit der Witwe. Jesus hat auch keine Berührungsängste mit dem Tod. Er fasst die Totenbahre an. Er lässt den Tod hautnah an sich heran, und verbunden damit, das Leiden, das der Tod vielen Menschen zufügt.
Dann sind da die beiden Menschen-"Züge". Erstens der Trauerzug. Viele Menschen begleiten die trauernde Witwe. Es ist ein Todeszug, sozusagen. Und dann ist da der Menschenzug um Jesus. Er ist der, der Heilung und Rettung bringt. Es ist der Zug des Lebens.
Und ich meine, darüber kann man einmal nachdenken: in meinem Leben, in meinem Alltag - welchem Zug hänge ich da an? Wie schaut das in der ganz alltäglichen Realität bei mir tatsächlich aus? ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 1 Beitrag ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de