Ändere Schriftgröße
Aktuelle Zeit: 21 Apr 2018, 10:51


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 1 Beitrag ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Glaube und Zweifel
BeitragVerfasst: 12 Apr 2018, 09:34 

Registriert: 10 Jun 2010, 12:14
Beiträge: 825
Ich meine, zu unserem Glauben gehört auch das Zweifeln. Es ist unrealistisch, wenn uns nicht da und dort Zweifel befallen würden. Man müsste sich fast ein bisschen fragen, ob man es wirklich ernst meint mit dem Glauben. Der Apostel Thomas zeigt uns, dass man an seinen Zweifeln im Glauben auch wachsen kann: "Mein Herr und mein Gott" sagt er zu Jesus. Und ich denke, so klar hat er das vorher sicher nicht gesehen.
Vielleicht aber kann man die Thomasgeschichte auch so sehen, dass Thomas nicht zweifelte, sondern schlichtweg die Auferstehung nicht glaubte. Also kein Zweifel sondern Unglaube. Das ist ein Unterschied. Und da ist es Jesus, der dem Thomas entgegenkommt. Der Glaube ist immer Geschenk Gottes. Letztlich auch, wenn wir uns im Zweifel zum Glauben durchringen. Der Glaube ist nicht unser Verdienst. Wohl aber verlangt er unser mitgehen, unser mittun...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 1 Beitrag ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de