Ändere Schriftgröße


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zur Freiheit befreit... Gal 5,1
BeitragVerfasst: 17 Jul 2010, 19:30 

Registriert: 10 Jun 2010, 12:14
Beiträge: 880
Freiheit! Freiheit - was ist das? Tun können was ich darf; oder gar alles dürfen, was ich kann? ...
Oder vielleicht auch Nein-sagen können? Oder gar Ja-sagen zu etwas, was ganz und gar unmodern ist in unserer Zeit und Gesellschaft? ...

... und frei von was? Das Gegenteil von Freiheit ist Knechtschaft, Sklaverei; oder vielleicht der Zwang, umbedingt auch in die Normen der heutigen Gesellschaft zu passen, mit der Mode zu gehen, zu tun, was alle tun - weil es eben alle tun? ...

...und frei wofür? vielleicht für Gott und die Menschen?

Ich wünsche allen, die in ihren Urlaubstagen oder Ferien die "Freiheit" genießen, dass ein klein wenig gerade in dieser "Freiheit" die noch größere Freiheit durchscheinen mag, ja erfahrbar wird, die uns Christus geschenkt hat, zu der er uns befreit hat: das frei sein gerade auch für ihn!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zur Freiheit befreit... Gal 5,1
BeitragVerfasst: 18 Jul 2010, 08:49 

Registriert: 19 Jun 2010, 12:47
Beiträge: 141
Sr. Magdalena, wenn ich deine Gedanken zu Freiheit durchlese, dann stellt sich mir eine neue Frage: wass will ich eigentlich? Ich glaube, daraus wird sich das wie der Freiheit gestalten...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zur Freiheit befreit... Gal 5,1
BeitragVerfasst: 18 Jul 2010, 20:31 

Registriert: 12 Jun 2010, 14:41
Beiträge: 246
Hallo, Fifi!
Danke, dass du die "Sache" auf den Punkt gebracht hast: Was will ich eigentlich?
Was ich möchte, was ich mir wünsche, was ich am liebsten gleich sofort haben will, was ich unbedingt brauche usw. das sind alltägliche, selbstverständliche Gedanken. Doch bin ich innerlich so frei, wirklich zu erkennen, was meine tiefsten Bedürfnisse sind, die mein Leben ausmachen (würden)?
Was will ich eigentlich? Das heißt, mir die Mühe machen, mal dahinter zu schauen, hinter all das Vordergründige, hinter all die Befriedigungen, die doch nicht den wahren Frieden bringen. Schon dazu brauche ich eine große innere Freiheit.
Ich glaub', da bleibt nur eines: eine feste Entschiedenheit bzw. das Eintauchen in das Kraftfeld Jesu - wenn es stimmt, dass Er unsere Freiheit ist!
"Zur Freiheit befreit sein"...das will ...Silvia...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zur Freiheit befreit... Gal 5,1
BeitragVerfasst: 21 Jul 2010, 19:57 

Registriert: 10 Jun 2010, 12:14
Beiträge: 880
Mir ist heute im Laufe eines terminreichen Nachmittags aufgefallen, dass das Thema "Zur Freiheit befreit" ganz gut zum Wort vom Hl. Bernhard passt, der uns ermahnt, uns nicht von der Arbeit/Beschäftigung absorbieren zu lassen. Wenn ich zur Freiheit befreit bin, dann gilt das auch für meine Tätigkeit, zu der ich in einem geordnetem Verhältnis stehe, wenn die Besinnung, das Gebet, Gott, den ihm gebührenden Raum in meinem Leben einnimmt... :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de