HomeDruckenKontakt

Aufbruch

Du hast dich entschlossen, diese Reise zu beginnen.
DU BIST DA!

Wie geht es dir, wenn du einmal nichts tun, nichts leisten musst? Wenn du einfach da sein kannst, so wie du bist?

Kannst du die Stille genießen? Vielleicht gelingt dir das an manchen Tagen.
Kannst du ahnen und glauben, dass jemand da ist, der auf dich wartet, - Gott?

Er hat unbegrenzt Zeit für dich, er interessiert sich für alles, was dir wichtig ist.
Was kommt in dir hoch? Gedanken, Gefühle, Pläne, Erinnerungen, Sorgen,…

Nimm dich wahr, nimm die Umgebung wahr, nimm dein Leben wahr und die Menschen, die mit dir unterwegs sind.


Bleibe in der Stille, solange sie innerlich gefüllt ist, und bringe das in Worten vor Gott, was dich bewegt! Ganz, wie dir der Schnabel gewachsen ist! Er versteht!

Möchtest du dich ihm anvertrauen? Du kannst mit ihm reden wie mit einem Freund, frisch von der Leber weg. Er kann gut zuhören und ist sehr diskret. Und er möchte sich mit dir freuen, mit dir leiden oder dir helfen, wenn du ihn darum bittest.

zurück zur Karte