HomeDruckenKontakt
Steighilfen
Du wirst dir in schwierigen Phasen leichter tun, wenn du einen Menschen hast, der mit dir geht, dem du dich anvertrauen kannst.

Achte auch auf die Hilfen, die Gott dir in der Kirche anbietet:
die Sakramente.

In der Eucharistie kommt Jesus selber zu dir, er bleibt bei dir, gibt dir Kraft und möchte in dir wohnen.

Im Sakrament der Buße verzeiht dir Gott immer wieder neu dein Versagen und deine Sünden, und du darfst mit seiner Hilfe neu beginnen!

 


Hast du Kontakt mit deiner Pfarre?

Gute Begleiter sind auch die Heiligen - Menschen, die ihr Ziel bei Gott schon erreicht haben, besonders die Gottesmutter Maria. Du kannst sie als „Reiseführer“ anstellen. Das Lesen ihrer Biographien zeigt dir, wie sie ihren Weg mit Gott, den Weg des Gebetes gegangen sind.

zurück zur Karte