HomeDruckenKontakt


Zum Herz - Jesu - Fest

ein Gebet der hl. Gertrud d. Großen von Helfta

"In Liebe halte ich dich fest,
liebster Jesus,
und ich werde dich nicht loslassen!
Denn es genügt mir keineswegs dein Segen,
wenn ich nicht dich selbst festhalte
und dich besitze als
meinen besten Teil,
als meine
ganze Hoffnung und meine Sehnsucht.

Und du,
Liebe, Leben, das lebendig macht,
im Worte Gottes, das lebendig ist
und das du selber bist:
Mach mich lebendig!

Was auch immer in mir
die
Liebe zu Gott behindert und auslöscht,
das
stelle du in mir wieder her!"


Und du stellst es wieder her, wenn ich mich dir zuwende – wie bei der Fronleichnamsprozession oder bei der Eucharistischen Anbetung –
aus meinem tiefsten Herzen:
ich lobe dich, ich preise dich, ich danke dir, ich bete dich an!


Dass ich um dich wissen darf, dass ich an dich glauben kann,
lässt mich aus ganzem Herzen rufen:

ich lobe dich, ich preise dich, ich danke dir, ich bete dich an!

Weil du, Jesus ein Herz/dein Herz für mich hast,  singe ich:
ich lobe dich, ich preise dich, ich danke dir, ich bete dich an!

Jesus, Vater, Heiliger Geist, weil du  G o t t  bist,
unser lebendiger "Gott für uns und mit uns",
darum klingt es in mir unaufhörlich:
ich lobe dich, ich preise dich, ich danke dir, ich bete dich an!

.........mit vielen und für viele.........Amen.

pixabay

Ein Link für Christen mit einer Message:
www.15lifestylepunkte.com

beten aktuell beten forum