Valentinstag
- ein Tag für Liebende und Geliebte
Wir lesen einen Brief von Gott
und jede und jeder kann seine persönliche Antwort darauf geben....

Mein liebes Kind,

wahrscheinlich erstaunt es dich, dass du von mir einen Brief erhältst!

Ich kenne dich – länger, als du denkst.
Ich weiß, es tönt verrückt, aber ich habe mich schon über dich gefreut, als du noch nicht geboren warst. Und als deine Mutter in den Wehen lag, habe ich mitgefiebert. ….
Ich weiß, wann du aufstehst, wo du hingehst, was du arbeitest, wann du müde wirst und dich wieder schlafen legst. Ich habe mir sogar die Mühe genommen, die Haare auf deinem Kopf zu zählen :-)  Und
was ich dir schon lange sagen wollte ist dies: Ich liebe dich!
Wenn ich an dich denke, freue ich mich riesig. Ich wünsche mir nichts mehr, als dich in die Arme zu nehmen und so richtig durchzuknuddeln. Ich will immer bei dir sein und mich für dich einsetzen.

Ich weiß, dass die Dinge nicht immer rund gelaufen sind. Es tut mir so weh, wenn ich dich weinen sehe. Ich will, dass du weißt, dass ich in diesen Momenten mit dir weine.
Ich kann dir jetzt noch nicht alles erklären, aber du sollst wissen, dass ich dich nie alleine lasse. Und ich verspreche dir, dass ich eines Tages jede Träne von deinen Augen abwischen werde.

Wenn ich an die Zukunft denke, bin ich voller Hoffnung und Freude. Wenn du wüsstest, was ich alles noch mit dir vorhabe…!!! Ich habe mehr gute Gedanken über dich, als es Sand am Meeresstrand gibt.

Das alles und noch viel mehr habe ich dir jetzt einfach einmal sagen wollen. Ich weiß nicht, wie du darauf reagieren wirst. Aber selbst wenn du mein Angebot meiner Liebe zu dir ablehnst und dieser Liebesbrief im Müll landet, musst du wissen, dass mich nichts von meiner Liebe zu dir abbringen kann. Ich werde nie aufhören, dich zu lieben!

Dein himmlischer Vater

(Zitate aus der Bibel: https://gottkennen.de/liebesbrief-des-vaters/ )